Hier findet ihr wirklich schöne Zitate

 

86400 Sek.

Stelle dir vor, du hast bei einem Wettbewerb folgenden Preis gewonnen: Jeden Morgen, stellt dir die Bank 86400 Euro auf deinem Bankkonto zur Verfügung. Doch dieses Spiel hat auch Regeln, so wie jedes Spiel bestimmte Regeln hat. Die erste Regel ist: Alles was du im Laufe des Tages nicht ausgegeben hast, wird dir wieder weggenommen, du kannst das Geld nicht einfach auf ein anderes Konto überweisen, du kannst es nur ausgeben. Aber jeden Morgen, wenn du erwachst, eröffnet dir die Bank eine neues Konto mit neuen 86400 Euro für den kommenden Tag. Zweite Regel: Die Bank kann das Spiel ohne Vorwarnung beenden, zu jeder Zeit kann sie sagen: Es ist vorbei. Das Spiel ist aus. Sie kann das Konto schließen und du bekommst kein neues mehr. Was würdest du tun??? Du würdest dir alles kaufen was du möchtest? Nicht nur für dich selbst, auch für alle Menschen die du liebst.Vielleicht sogar für Menschen die du nicht kennst, da du das nie alles nur für dich alleine ausgeben könntest. Du würdest versuchen, jeden Cent auszugeben und ihn zu nutzen oder??? Aber eigentlich ist dieses Spiel die Realität: Jeder von uns hat so eine "magische Bank"..... Wir sehen das nur nicht. Die magische Bank ist die Zeit. Jeden Morgen, wenn wir aufwachen, bekommen wir 86400 Sekunden Leben für den Tag geschenkt und wenn wir am Abend einschlafen, wird uns die übrige Zeit nicht gutgeschrieben. Was wir an diesem Tag nicht gelebt haben, ist verloren, für immer verloren, Gestern ist vergangen. Jeden Morgen beginnt sich das Konto neu zu füllen, aber die Bank kann das Konto jederzeit auflösen, ohne Vorwarnung. Was machst du also mit deinen täglichen 86400 Sekunden??? Sind sie nicht viel mehr wert als die gleiche Menge in Euro? Also fang an dein Leben zu leben !! Einen schönen Tag und nutzt die Zeit!!!!

 

"Hügel sind schöner als Häuser aus Stein. In einer großen Stadt wird das Leben zu einem künstlichen Dasein. Viele Menschen spüren kaum noch richtige Erde unter den Füßen, sie sehen kaum noch Pflanzen wachsen, außer in Blumentöpfen, und lassen nur selten die Lichter der Straßen hinter sich, um den Zauber eines sternenübersäten Nachthimmels auf sich wirken zu lassen. Wenn Menschen so weit weg von all dem leben was der große Geist geschaffen hat, dann vergessen sie leicht seine Gesetze."

Tatanga Mani, Stoney-Indianer

unsere Erde

"Wer die Erde nicht respektiert, zerstört sie, wer nicht alles Leben so wie das eigene respektiert, wird zum Mörder. Der Mensch glaubt manchmal, er sei zum Besitzer, zum Herrscher erhoben worden. Das ist ein Irrtum. Er ist nur ein Teil des Ganzen. Seine Aufgabe ist die eines Hüters, eines Verwalters, nicht die eines Ausbeuters. Der Mensch hat Verantwortung, nicht Macht. Wir denken bei jeder Entscheidung an die siebte der kommenden Generationen. Es ist unsere Aufgabe, dafür zu sorgen, dass die Menschen nach uns, die noch ungeborenen Generationen, eine Welt vorfinden, die nicht schlechter ist als die unsere - und hoffentlich besser."

Oren Lyons, Häuptling der Onondaga-Nation

Wenn ich mir etwas wünschen dürfte

 Wenn ich mir etwas wünschen dürfte, ich wünschte mir Liebe.

Nicht die Liebe, die besungen, bedichtet und beschrieben wird.

Ich würde mir deine Liebe wünschen!

Wenn ich mir etwas wünschen dürfte, ich wünschte mir Zärtlichkeit.

Nicht die in den Filmen gezeigte und gelebte Zärtlichkeit.

Auch nicht die flüchtige Zärtlichkeit eines Abenteuers.

Ich würde mir deine Zärtlichkeit wünschen!

Wenn ich mir etwas wünschen dürfte, ich wünschte mir Glück.

Nicht das schnelle, intensive Glück eines Augenblicks.

Auch nicht das Glücksgefühl eines Gewinnes oder des Triumphes.

Ich wünschte mir das Glück mit dir!

Wenn ich mir etwas wünschen dürfte, wünschte ich mir,

dass du dir meine Liebe, meine Zärtlichkeit und unser Glück

wünschen würdest, so, wie es früher einmal war.

Aber das ist nur für dich!

Was ich mir wünsche

Ich wünschte ich wäre ein Adler,

dann könnte ich dich mit meinen großen Flügeln

vor allem Ungemach des Lebens beschützen.

Ich wünschte ich wäre ein Baum,

dann könnte ich dich mit meinen Zweigen und Blättern

vor allen Unwettern der Welt beschützen.

Ich wünschte ich wäre ein Schneckenhaus

dann könntest du dich in mir verkriechen

und mir deinen Kummer erzählen wenn du traurig bist.

Ich wünschte ich wäre ein Regenbogen

und könnte dich immer wieder

auf die Schönheit des Lebens hinweisen.

Aber ich bin nur dein Freund!

Wenn ich mir etwas wünschen dürfte

Wenn ich mir etwas wünschen dürfte

 Wenn ich mir etwas wünschen dürfte, ich wünschte mir Liebe.

Nicht die Liebe, die besungen, bedichtet und beschrieben wird.

Ich würde mir deine Liebe wünschen!

Wenn ich mir etwas wünschen dürfte, ich wünschte mir Zärtlichkeit.

Nicht die in den Filmen gezeigte und gelebte Zärtlichkeit.

Auch nicht die flüchtige Zärtlichkeit eines Abenteuers.

Ich würde mir deine Zärtlichkeit wünschen!

Wenn ich mir etwas wünschen dürfte, ich wünschte mir Glück.

Nicht das schnelle, intensive Glück eines Augenblicks.

Auch nicht das Glücksgefühl eines Gewinnes oder des Triumphes.

Ich wünschte mir das Glück mit dir!

Wenn ich mir etwas wünschen dürfte, wünschte ich mir,

dass du dir meine Liebe, meine Zärtlichkeit und unser Glück

wünschen würdest, so, wie es früher einmal war.

Aber das ist nur für dich!

 

 

Dies ist ein Mustertext. Füge hier deinen eigenen Text ein.
Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit, sed diam nonummy nibh euismod tincidunt ut laoreet dolore magna aliquam erat volutpat. Ut wisi enim ad minim veniam, quis nostrud exerci tation ullamcorper suscipit lobortis nisl ut aliquip ex ea commodo consequat. Duis autem vel eum iriure dolor in hendrerit in vulputate velit esse molestie consequat, vel illum dolore eu feugiat nulla facilisis at vero et accumsan et iusto odio dignissim qui blandit praesent luptatum zzril delenit augue duis dolore te feugait nulla facilisi.

Gratis Homepage von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!